René Haller

Wenn Sexismus zurückschlägt — warum auch Männer im Business unter Rollenklischees leiden

René Hal­ler ist Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ex­per­te und Co-Foun­der des Start-ups „Peop­le Tree“, das Fir­men bei der nach­hal­ti­gen Bin­dung und Ein­bin­dung von Mitarbeiter*innen unter­stützt. René liebt stra­te­gi­sches Den­ken, ziel­ge­rich­te­tes Kon­zep­tio­nie­ren und char­man­tes Netz­wer­ken. Er hat es sich zum Ziel gemacht, Orga­ni­sa­tio­nen dabei zu hel­fen, „das Ding mit Men­schen“ zu ver­ste­hen und zu adres­sie­ren. Gleich­zei­tig ist er der Mann für alles Digi­ta­le. Nach dem Phi­lo­so­phie­stu­di­um an der Uni­ver­si­tät Mann­heim hat sich René gegen eine Pro­mo­ti­on und damit gegen ein Leben an der Uni ent­schie­den. Sein Berufs­le­ben hat er bei einer Unter­neh­mens­be­ra­tung im Online-Mar­ke­ting begon­nen. Mit dem Wech­sel zu einer Agen­tur mit Schwer­punkt Inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on hat er als Bera­ter für Digi­ta­les schnell kon­zep­tio­nel­le und stra­te­gi­sche Auf­ga­ben über­nom­men. Dabei wuchs in ihm die Erkennt­nis, dass der span­nen­de und auch erfolgs­ent­schei­den­de Part in Orga­ni­sa­tio­nen der Mensch ist. Dabei hat er sich vor allem mit den männ­li­chen Kol­le­gen aus­ein­an­der­ge­setzt: Was ist eigent­lich die­ser Sexis­mus? Was weni­ge wis­sen: Wenn eine Grup­pe dis­kri­mi­niert wird, durch Rol­len­kli­schees, durch Vor­ur­tei­le dar­über, wie sich Grup­pen von­ein­an­der unter­schei­den, dis­kri­mi­niert immer auch die ande­re Grup­pe – sogar wenn man(n) zu die­ser Grup­pe gehört. Zeit, um Rol­len­bil­der los­zu­las­sen!

x