Backlash auf Augenhöhe begegnen — Strategien für weibliche Führungskräfte

Inhalte der Keynote:

Füh­rung ist nach wie vor mit typisch männ­li­chen Eigen­schaf­ten und Ver­hal­tens­wei­sen ver­knüpft („think mana­ger – think male“). Wenn Frau­en eben­die­se Eigen­schaf­ten und Ver­hal­tens­wei­sen zei­gen, kön­nen Back­lash-Effek­te ent­ste­hen. Eiser­ne Lady, Dra­gon Lady, Batt­le-Axe – all die­se Bei­na­men für macht­vol­le Frau­en demons­trie­ren ein­drück­lich Back­lash: Frau­en wer­den für domi­nan­tes Füh­rungs­ver­hal­ten sozi­al „bestraft“ – weib­li­che Füh­rungs­kräf­te wer­den bei­spiels­wei­se weni­ger gemocht oder für selbst­süch­tig gehal­ten. In die­sem Vor­trag lernst du war­um Back­lash-Effek­te ent­ste­hen und wel­che Stra­te­gien hel­fen, Back­lash zu ver­mei­den.

Über Mona Salwender:

Mona Sal­wen­der ist Sozi­al­psy­cho­lo­gin und pro­mo­viert an der Uni­ver­si­tät Mann­heim zum The­ma „Fema­le Lea­ders­hip“. Ihr Fokus liegt auf Back­lash-Effek­ten für Frau­en in Füh­rung. Dabei sucht sie nach Ant­wor­ten auf Fra­gen wie „War­um ent­ste­hen Back­lash-Effek­te?“ „Wel­che Kon­se­quen­zen haben die­se?“ „Was kann mann/frau dage­gen tun?“. Dar­über hin­aus unter­sucht sie die Effek­te von Gen­der­ge­rech­ter Spra­che. Als HR Con­sul­tant trägt sie lei­den­schaft­lich gern ihr Wis­sen, ihren Ideen­reich­tum und ihre Mache­rin­nen-Men­ta­li­tät in die (Business-)Welt hin­aus, um Ein­zel­ne, Teams und Orga­ni­sa­tio­nen auf ihrem Weg zu mehr Gen­der Balan­ce zu unter­stüt­zen.

FATALER Newsletter

Jetzt abonnieren. Einmal im Monat die neusten Inhalte aus unserer Forschung und Beratung erhalten.